Egal ob wir Yoga als eine Art, Stil, Form oder Richtungen benennen, bekanntlich führen viele Wege zum Glück. Letztendlich ist Yoga ein Weg der Erfahrung und des Übens, der von jedem Menschen eingeschlagen werden kann, unabhängig von seinem Alter, seiner körperlichen Verfassung oder sonstiger Umstände.

Ich möchte Euch hier einige der Yogastile und Richtungen vorstellen, in denen ich meine Ausbildung bekommen habe, die ich selber praktiziere und die ich unterrichte.

Yoga in der Tradition T. Krishnamacharya | Viniyoga

Meine Ausbildung habe ich im Viniyoga erhalten. Viniyoga? Die meisten von Euch haben hiervon wahrscheinlich noch nie etwas gehört, dabei hat der Inder Sri Tirumalai Krishnamacharya (1888-1989), der einflussreichste Yogameister des 20. Jahrhunderts, aus Chennai in Südindien,  viele der Yogalehrerinnen und -lehrer, die heute im Westen bekannt sind ausgebildet. B.K.S. Iyengar (*1918), Sri K. Pattabhi Jois (1915-2009), A. G. Mohan (*1945) ist nur eine kleine aber feine Auswahl seiner bekannten Schüler. Sein Sohn T.K.V. Desikachar (*1938) setzt heute diese Tradition fort. Im deutschsprachigen Raum gehört dessen Schüler R. Sriram zu den bedeutendsten Lehrer. Was ist nun das besondere an Viniyoga? PatanjaliAtmung und Bewegung werden bei diesem Yogastil präzise koordiniert, in fließenden Abläufen (dynamisches Üben) und ruhigen Haltungen (statisches Üben), je nach Situation und Ziel der Praxis. Philosophie, Reflexion, Meditation nehmen einen wichtigen Part der Praxis ein. Die individuelle Anpassung an die Bedürfnisse der Gruppe oder des Einzelnen sind ein besonderes Merkmal des Viniyoga. Hier ist der Mensch das Mass der Dinge. Ich für meinen Teil liebe zum Beispiel alle Umkehrhaltungen wie Shirsasana oder Adho Mukha Vrksasana. Im Viniyoga wird hier die Frage gestellt: Warum sollen wir uns im Erwachsenenalter in Haltungen zwängen, die in dieser Tradition den Kindern und Jugendlichen vorbehalten sind? Ausser der Tatsache, daß ich mit 42 fit genug bin um locker in den Handstand zu kommen, gibt es natürlich keinen Grund meine Gelenke unnötig zu belasten. :D Was mich am Viniyoga immer wieder fasziniert und mich tief berührt ist die Art und Weise, wie man an seine Grenzen kommt. Er ist feiner, subtiler und ich kann mehr Achtsamkeit gegenüber mir selbst einnehmen. Dementsprechend hat der Einzelunterricht einen großen Stellenwert.  In der westlichen Hemnisphäre wird das traditionelle Yoga oft als das klassische Hatha Yoga verstanden.

Ashtanga Yoga

Zusätzlich zu dem eher therapeutisch ausgerichteten Viniyoga, ist das körperbetonte Ashtanga Yoga für mich der perfekte Ausgleich. Heutzutage ist das Ashtanga Vinyasa Yoga eine der bekanntesten Yogatraditionen der Welt. Stars wie Madonna und Sting bekennen sich zu dieser alten Praxis, was die Popularität des Ashtanga Yoga noch mehr gesteigert hat. Der Yoga-Boom der letzten Jahre hat dazu beigetragen, das Ashtanga auch in Fitness- und Gesundheitsclubs unterrichtet wird. So mancher fürchtet, dass dies zu einer geistigen Verarmung des P1010562Ashtanga Yoga führt, da es teilweise zu einem rein körperlichen Workout schrumpft und die ursprüngliche spirituelle Praxis nur fragmentarisch gelehrt wird. Gerade im Westen ist Ashtanga ein sehr populärer Yoga Stil, da es unser Wettbewerbsdenken anspricht, und auch das akrobatische und ästhetische Erscheinungsbild der Asanas wirkt auf viele attraktiv und beeindruckend. Im positiven Sinne machen wohl die strengen Methoden und Serien von Körperstellungen auch einen Teil der Anziehungskraft des Ashtanga aus, da es in der komplexen westlichen Kultur eine beeindruckende Technik aufzeigt, um zur Ruhe zu kommen. Da Ashtanga Yoga (und natürlich jegliche Form des Yoga) Unmengen von Energie freisetzt, den Körper von angestauten Verspannungen und den Geist vom Stress befreit, sollte man sich bewusst sein, dass dieser kraftvolle Yoga Stil tiefgehende körperliche und emotionale Wirkungen auslösen kann. Die traditionellen Warnungen, ein sattvisches (reines) Leben zu führen; bewusst essen, genug schlafen, Drogen und Genussmittel vermeiden; sind somit nicht fehl am Platz sondern eher eine Empfehlung. Da Ashtanga Yoga traditionell an 6 Tagen der Woche praktiziert wird, stellt sich allmählich nicht nur eine Veränderung des rein äußerlichen Erscheinungsbildes ein sondern auch einen Wandel der Ernährung und des Lebensstils da sich das Bewusstsein erweitert.

Yoga & Work

Den Begriff Business Yoga finde ich persönlich etwas unpassend deswegen benenne ich Yoga am Arbeitsplatz oder in der Arbeitsstelle lieber als Yoga & Work. Wenn ich in die Firmen komme, verändert sich der Yoga nicht, er wird nicht zu etwas Förmlichen nur weil ich Yoga jetzt in einer meistens grauen, sterilen und von Zahlen regierten Umgebung lehre. Ich versuche die Menschen dort abzuholen, wo sie sich in dem Moment befinden. Wenn es die Arbeitsstelle ist, kann ich hier wunderbar dafür sorgen, das der Einzelne seinen aktuellen inneren Druck (Stress) durch einfache Pranayama-Techniken abbauen kann. Die Asanas (Yogastellungen) helfen schnell, den Körper zu vitalisieren und über den Tag angestaute Energien zu katalysieren. In den Firmen unterrichte ich klassischen Hatha Yoga, da er gerade auch für jeden Anfänger perfekt ist. Im Hatha Yoga ist das Tempo der Praxis langsamer, mit starkem Fokus auf der Atmung und dem präzisen Erlernen der Asanas. Auch erfahrene Yogis können vom Hatha Yoga profitieren, da die Haltungen länger und ausführlicher gehalten werden und auch viele Begriffe aus dem Yoga angesprochen und erklärt werden.

Referenzen:

SAP GmbH
Pari GmbH
Staatliches Bauamt München
Infineon Technologies AG
T-Systems
Bristol Myer Scibb
msg life GmbH
blu professional GmbH
proGlove GmbH

Yoga & Schwangerschaft

Du bist schwanger? Das ist eine super Gelegenheit um Yoga kennen-, und lieben zu lernen. In der Zeit der Schwangerschaft bist Du physisch und emotional besonders gefordert. Schwangerschaftsyoga kann dazu beitragen, mit den körperlichen Veränderungen besser zurechtzukommen und dadurch Schwangerschaft und Geburt bewusster und aktiver erleben zu können. SchwangerschaftJetzt wird es für Dich noch wichtiger, dir selbst und auch deinem Baby die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Für die Geburt brauchst du viel Kraft und eine gut funktionierende Atmung. Spezielle, für die Schwangereren ausgerichtete Körper- und Atemübungen geben Dir die nötige Energie um die Zeit der Schwangerschaft zu genießen und der Geburt mit Gelassenheit entgegenzublicken. Einer der wichtigsten Aspekte, die Du aus der Yogapraxis mitnehmen kannst, ist das Üben des loslassens und die Veränderungen anzunehmen. Du solltest idealerweise ab der 19. Schwangerschaftswoche beginnen, wenn du nicht schon vor der Schwangerschaft Yoga geübt hast. In meinem Stundenplan findest Du die aktuellen Kurse.

SUP Yoga

Was zum Henker ist SUP Yoga?
Ursprung: Polynesien
Ausgesprochen: Stand Up Paddeling
Zu Deutsch: Paddelsurfen im Stehen
SUP Yoga: Eine neue Erfahrung für Yogis und alle die es werden wollen, Yoga auf dem Brett und auf dem Wasser. Selbst einfachste Asanas können so zu einer wahrhaftigen Herausforderung werden wenn das Brett durch den Wellengang hin und her geschaukelt wird. Aber keine Angst! Du musst weder ein Fitnessguru, noch besonders gelenkig sein um an einer Sup Yogastunde teilnehmen zu können. SUP CK2Wegen der Bauart des Boardes können die Haltungen schnell und sicher gelernt werden und wenn Du mal vom Brett fällst, wirst Du nur nass und bekommst eine sommerliche Abkühlung. Das Schöne am Paddleboard Yoga ist letztendlich das unmittelbare Erfahren der Natur, die dich umgibt, das sanfte Schaukeln der Wellen, Unmengen von frischer Luft, die den Atemtechniken des Yoga neue Qualitäten verleiht. Und das Wichtigste zum Schluss: SUP macht unendlich viel Spaß.

Wo: Wasserpark Starnberg in Kooperation mit SUP Club Bayern. Die zertifizierte SUP Instruktorin Eliane Drömer wird Euch in die Geheimnisse des Paddeling einführen, bevor Ihr eine vitalisierende Yogastunde erleben dürft.